Domains



Als Domain bezeichnet man das Siedlungsgebiet oder den politischen Einflussbereich eines der Völker von FinalFrontier. Eine Domain kann dabei ein ganzes Imperium mit zahlreichen besiedelten Welten und Kolonien umfassen, wie im Falle von Akaardan oder Taladon, oder nur aus einem einzelnen Planeten bestehen, wie die Wüstenwelt Endymion. Ebenfalls eine eigene Domain bildet die geheimnisvolle Raumstation Quornitum, deren Erbauer seit langer Zeit verschollen sind.

Die Menschen haben sowohl innerhalb, als auch außerhalb des Sol-Systems verschiedene zivile und militärische Kolonien gegründet. Der politische Zusammenhalt und der Einfluss der Zentralregierung auf die Kolonien ist jedoch gering. Während einige von ihnen komplett unabhängig sind, stehen andere unter der Kontrolle des Militärs.

Als einziges der fünf für Spieler offen stehenden Völker FinalFrontiers verfügen die heimatlosen J’naii nicht über eine eigene Domain. Einige von ihnen haben sich auf dem taladonischen Mond Ai~hai angesiedelt, andere auf dem kühlen Landwirtschaftsplaneten Akaardan-Norak. Wieder andere leben als Weltraumnomaden in großen Generationenschiffen.

Die Beziehungen zwischen den verschiedenen Domains sind vielfältig und nicht immer friedlich. Eine kurze Übersicht über die wechselvolle Geschichte des FinalFrontier-Universums findest du hier in der Geschichtstafel.

Load: 0.007s   Queries: 12   Users: 0   Guests: 9